Fallbeispiele

Inquisitionsprozess am Landgericht München

19. März 2017 | Von

In früheren katholisch-kirchlichen Regimen musste die Hexe beweise erbringen, dass sie keine Hexe ist. Diese groteske und unmögliche Beweisführung geschah, indem man mit Gewichten beschwert die benannte und diskriminierte Frau ins Wasser warf. Konnte sie sich befreien, hatte sie hexerische Kräfte, ertrank sie war sie keine Hexe. Das Schicksal des Todes musste sie in beiden

[weiterlesen …]



Missbrauch von Steuergeldern

24. November 2016 | Von

Mit Interesse und Erstaunen bin ich auf diese Webseite gestoßen und habe die beiden Artikel „Einbruch in die Freiheit“ Teil I und Teil II gelesen. Auch ich habe das zerstörerische Vorgehen eines Sektenbeauftragten der Kirche innerhalb meiner Familie erlebt. Durch massive Beeinflussungen und Manipulationen wurde eine tiefe Spaltung in der Familie gesetzt, die, obwohl sie

[weiterlesen …]



Pythagoras – Mathematiker und Philosoph

8. Juni 2011 | Von

Der „Satz von Pythagoras“, eine der Grundlagen des trigonometrischen Mathematikunterrichts, ist heute wohl jedem Schüler geläufig. Neben der Formel „a2+b2=c2„prangt im Schulbuch zumeist noch das Konterfei eines bärtigen Griechen mit hoher Stirn, welcher diesen epochalen geometrischen Zusammenhang bereits vor mehr als zwei Jahrtausenden ausgebrütet hat. Die Tatsache, dass Pythagoras seine Erkenntnisse und Berechnungen ohne Taschenrechner

[weiterlesen …]



Falun Gong: Warum schießt China mit Kanonen auf Spatzen?

31. Mai 2011 | Von

Falun Gong ist eine 1992 in China von Li Honzhi begründete mental-gymnastische Übungsmethode, welche mit dem auch in unseren Breiten bekannten Qi Gong oder Tai Chi vergleichbar ist. Die Übungen des Falun Gong erfreuten sich aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung großer Beliebtheit, weshalb diese Bewegung auch mehrfach mit staatlichen Auszeichnungen versehen wurde. Bereits wenige Jahre nach

[weiterlesen …]



Mikhael Aivanhov

24. Mai 2011 | Von

Die Überwindung öffentlicher Diffamierung am Beispiel des bulgarischen Weisheitslehrers Der inzwischen weltweit bekannte Philosoph und spirituelle Lehrer Mikhael Aivanhov kam 1937 aus seiner Heimat Bulgarien nach Frankreich, wo er in der Tradition des christlichen Gnostikers Peter Deunov (1864-1944) die Glaubensgemeinschaft „Fraternité Blanche Universelle („Universelle Weiße Bruderschaft“) gründete. Mit seinen Vorträgen, die stets die Entwicklung des

[weiterlesen …]



Einbruch in die Freiheit II

22. Dezember 2008 | Von

Der erste Teile dieses Beitrags, der zum Verständnis notwendig ist, finden sie hier:  Teil 1 Fortgang der Ermittlungen gegen den Kripokommissar Harry B. Die Ermittlungen gegen den Kripokommissar Harry B. mussten aufgrund meiner Beschwerde durch die Staatsanwaltschaft erneut aufgenommen werden. Die wiederholte Vernehmung des als „glaubwürdig“ bezeichneten Sektenkommissars förderte dabei wesentliche Widersprüche zu Tage: So

[weiterlesen …]



Einbruch in die Freiheit

17. Juli 2008 | Von

Wie erlebt man, wenn man plötzlich als Verbrecher da steht? Polizei, Sektenbeauftragte und Sektenopfer in wirken in konzertierter Aktion zusammen… Ein kleines Vorwort… Der folgende Erfahrungsbericht beschäftigt sich mit Vorkommnissen, die nicht gerade „leicht verdaulich“ sind. Man ist gerne versucht sich abzuwenden, wenn von „nächtlichen Orgien“, „Genitalverstümmelung“, Kindervergewaltigung oder ähnlichem die Rede ist. Wenn heute

[weiterlesen …]



Georg Elser – Die freie Tat eines Einzelnen

12. Juli 2008 | Von

Als eine der faszinierendsten Persönlichkeiten, was einen freien, von kollektiven Meinungen unabhängigen Standpunkt betrifft, ist Georg Elser zu nennen. Elser ist vielen als Hitler-Attentäter im Bürgerbräukeller in München bekannt. 1938, noch vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges und in einer Zeit als der Nationalsozialismus seine größten Erfolge feierte, erkannte er die Gefahr, die vom Nationalsozialismus

[weiterlesen …]



Kirche und Sekte – aus der Sicht eines „Sektierers“

2. Juli 2008 | Von

Kurz vorweg… Ergänzend zu dem Artikel „Einbruch in die Freiheit“, zeigt sich in diesem Text, gerade durch persönliche, autobiografisch gehaltene Schilderung die Widerspiegelung der auf unserer Webseite zum Thema gemachten, inneren Gesetzmäßigkeit: Das Werden des freien Menschen, der trotz, oder gerade durch die Anfeindungen die ihm widerfahren zu einer unabhängigeren, reiferen und letztlich auch menschlicheren

[weiterlesen …]