Fallbeispiele

Einbruch in die Freiheit

17. Juli 2008 | Von

Wie erlebt man, wenn man plötzlich als Verbrecher da steht? Polizei, Sektenbeauftragte und Sektenopfer in wirken in konzertierter Aktion zusammen… Ein kleines Vorwort… Der folgende Erfahrungsbericht beschäftigt sich mit Vorkommnissen, die nicht gerade „leicht verdaulich“ sind. Man ist gerne versucht sich abzuwenden, wenn von „nächtlichen Orgien“, „Genitalverstümmelung“, Kindervergewaltigung oder ähnlichem die Rede ist. Wenn heute

[weiterlesen …]



Georg Elser – Die freie Tat eines Einzelnen

12. Juli 2008 | Von

Als eine der faszinierendsten Persönlichkeiten, was einen freien, von kollektiven Meinungen unabhängigen Standpunkt betrifft, ist Georg Elser zu nennen. Elser ist vielen als Hitler-Attentäter im Bürgerbräukeller in München bekannt. 1938, noch vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges und in einer Zeit als der Nationalsozialismus seine größten Erfolge feierte, erkannte er die Gefahr, die vom Nationalsozialismus

[weiterlesen …]



Kirche und Sekte – aus der Sicht eines „Sektierers“

2. Juli 2008 | Von

Kurz vorweg… Ergänzend zu dem Artikel „Einbruch in die Freiheit“, zeigt sich in diesem Text, gerade durch persönliche, autobiografisch gehaltene Schilderung die Widerspiegelung der auf unserer Webseite zum Thema gemachten, inneren Gesetzmäßigkeit: Das Werden des freien Menschen, der trotz, oder gerade durch die Anfeindungen die ihm widerfahren zu einer unabhängigeren, reiferen und letztlich auch menschlicheren

[weiterlesen …]