Filmtips

Stichwort Sektenverfolgung

15. August 2018 | Von

Einen Menschen als Sekte zu bezeichnen hat weitreichende Folgen. Nicht nur für den, der als Sekte bezeichnet wird, sondern auch für den der diese Worte wählt. Es gibt wohl keine größere Stigmatisierung, gesellschaftliche Ächtung und persönliche Abwertung, als jemand als Sekte zu bezeichnen, denn Sekte bedeutet nichts anderes, als dass derjenige ein minderer, unwürdiger und

[weiterlesen …]



Die Zeugen Seehofers

19. Dezember 2017 | Von

Zwei gelungene Satiresendungen von Extra3 (NDR) mit einem treffenden Blick zu der „Arbeit“ der sogennnten Sektenreferenten:    



Dokumentation über Mahatma Gandhi

20. Juli 2008 | Von

Seelenstärke gegen Gewalt zu setzen, war der zentrale Gedanke Gandhis. Er erkannte den Zusammenhang, dass Gewaltanwendung eigentlich immer ein Zeichen von innerer Schwäche bei einem Menschen darstellt. Das Werden des freien Menschen ist immer auch mit der Frage nach dem verantwortungsvollen Umgang mit Gewalt verbunden. Wie verhalte ich mich, wenn Gewalt gegen mich eingesetzt wird?

[weiterlesen …]



Road to Guantanamo

12. Juli 2008 | Von

Der Kinofilm Road to Guantanamo handelt von drei in England aufgewachsenen Pakistanis, die bei einem Heimatbesuch in die Mühlen der amerikanischen Anti-Terror-Fahnung gelangen und mehrere Jahre unter schwerster Folter unter anderem im berüchtigten Guantanamo verbringen. Der Film ist nichts für schwache Nerven, aber in jedem Fall empfehlenswert für alle die sich für die Thematik unserer

[weiterlesen …]